Die neue Dimension im Schnelligkeitstraining

Inhalt     Service     News     Sport Pawlik     Preisliste     Links     Impressum     AGB     Home

 

 

 

 

 

 

 

 

25.05.2017

93644

 

WURFGERÄTE

PETRANOV´s TURBO JAV
(1)

 

 

  Der Turbo-JAV wurde von Tom Petranoff, dem
  zweimaligem Weltmeister im Speerwerfen entwickelt.
 
 

Der Turbo-Jav ist ein sicheres Trainingsgerät für Sportler alle Altersklassen.
Er ist aus weichem Polyethylen und Plastik gefertigt und zeichnet sich durch die gleiche Aerodynamik wie ein echter Speer aus. Der Turbo-JAV fördert die Koordinationsfähigkeiten von Hand und Auge sowie die Entwicklung der Wurffähigkeit. 

Halten Sie den Turbo-JAV so, dass die Spitze in Wurfrichtung und die Finne (Steuerlamellenteil) nach hinten zeigt. Halten Sie den Turbo-JAV an der
unteren Kante des Griffes. Umfassen Sie diesen mit der ganzen Hand.

Der Turbo-JAV sollte in Kopfhöhe und parallel zum Boden gehalten werden. Er sollte direkt neben dem Auge, etwas oberhalb des Ohres fixiert werden.

Beim Ausholen zum Wurf sollte die Spitze aus der Waagerechten nach vorne zeigen; mit dem anderen Arm zeigen Sie in die Wurfrichtung. Werfen Sie den Turbo-JAV nicht allzu energisch, sondern versuchen Sie weich und präzise bzw. zielgenau zu werfen. Der Turbo-JAV sollte oberhalb der Schulter, nicht aber seitlich vom Körper (Rumpf) abgeworfen werden.

Haben Sie den Wurf aus dem Stand bereits gemeistert, versuchen Sie es aus dem Anlauf heraus. Dazu ziehen Sie den Turbo-JAV während der Anlaufphase langsam zurück und halten Sie ihn in Wurfrichtung.

Anwendung- und  Sicherheitshinweise 

»  Der Turbo-JAV ist ein Trainingsgerät um die Hand- und Augen-Koordination sowie die Wurfgeschichtlichkeit zu verbessern. Vergewissern Sie sich, dass sich in der Wurfzone keine Personen aufhalten.

»  Der Turbo-JAV sollte nur auf weichem Untergrund wie Rasen oder Sand benutzt werden. Harte Beläge verursachen Kratzer und bleibende Schäden, die die Aerodynamik negativ beeinflussen können.

»  Der Turbo-JAV kann mit Reinigungsmittel (Laugen, Seifenbad) gereinigt werden.

»  Der Turbo-JAV besteht aus drei Teilen. Er wurde konzipiert, um großen Belastungen standzuhalten; sollte dennoch ein Teil beschädigt werden, können Sie den Speer einfach auseinander schrauben und das beschädigte Teil auswechseln. Ersatzteile sind einzeln zu beziehen. (siehe Speedy-Preisliste)

Das Trainingsgerät wurde von der USSASA (Vereinigte Schulsportverbände Südafrikas) anerkannt. Ein Teil des durch Turbo-JAV erzielten Umsatzes fließt als Spende in den Bereich des Behindertensports.

Spielvorschläge:

bullet Wurf aus dem Stand; mit kurzem Anlauf (5-7 Meter) oder mit langem Anlauf

bullet Zielwurf-Wettbewerb: Bringen Sie ein Ziel (z.B. einen Reifen) an und und führen Sie Präzisionswürfe durch. Beginnen Sie zum Aufwärmen mit kurzen Entfernungen und erhöhen sie dann den Abstand. Üben Sie, indem Sie ein Ziel aussuchen, das nicht allzu schwer zu treffen ist. Wenn es gelingt, dieses mühelos zu treffen, steigern sie den Schwierigkeitsgrad (Entfernung bzw. Höhe).

bullet Hula-Hoop-Übung: Hängen Sie einen Hula-Hoop-Reifen an eine Befestigung und versuchen Sie den Turbo-JAV durch diesen hindurch zu werfen; Entfernung beliebig variieren.