Die neue Dimension im Schnelligkeitstraining

Inhalt     Service     News     Sport Pawlik     Preisliste     Links     Impressum     AGB     Home

  

  

  

  

  

  

  

  

18.06.2018

93644


 
SPEEDY SPRUNG-TRAINER
 

 

 

   

   

 

Plyometrics mal anders ...


   Speedy Sprung-Trainer

 Mit wenig Aufwand - das Beste erreichen !

 

 

   
Abb. 1                                            Abb. 2

      
Abb. 3                                             Abb. 4

> Speedy-Gurt mit 4 Ösen an der Hüfte befestigen. In jede Öse wird ein Ende
   eines Thera-Band-Schlauches mit Karabinerhaken eingeklemmt (1-2-3-4).

 

   
Abb.5                                             Abb.6


> Die anderen Enden des Thera-Bandes werden durch die Löcher der ausgewählten
   Hantelscheiben (o.ä.) durchgesteckt und mittels Karabinerhaken befestigt (5-6).

 

   
Abb.7                                             Abb.8


> Anstelle der Hantelscheiben können auch Hantelstangen als Gegengewicht 
   gewählt werden. Das Gewicht muß auf jeden Fall so schwer gewählt werden,  
   daß das Gewicht am Boden bleibt. 
> Wenn Sie schon einen Klettersitzgurt (siehe Drop-Jump Trainer) besitzen,
   können Sie diesen anstelle des Speedy-Gurts einsetzen (7-8)


> Die Entfernung zwischen den Gewichtsscheiben sollte nicht größer als 
   als ein Quadrat vom 80 cm  - 1,10m sein.
> Ausgangsposition: ½- oder ¼-Hocke.



Übungsvarianten

   
>>>  kraftvoller, steiler Strecksprung aus der ½- oder ¼-Hocke mit Auffangen des Körpers bei der Landung in der ½- oder ¼-Hocke. In dieser Position wird die Beinmuskulatur 1 - 2 Sekunden isometrisch blockiert, bevor der nächste Sprung erfolgt.

>>>  kraftvoller, steiler Strecksprung aus der ½- oder ¼-Hocke mit Auffangen des Körpers bei der Landung in der ½- oder ¼-Hocke. Aus dieser Position wird ohne Pause sofort der nächste Sprung ausgeführt; sogenannte "Non-Stop-Jumps".

 

HINWEIS:
Wie bei jeder Plyometrischen Übung wird eine Serienzahl von 3-6 und eine
Wiederholungszahl von 5-10 Stück pro Serie empfohlen. Die Pause zwischen den
Serien sollte nicht zu kurz gestaltet werden.

Schließlich muss stets die Qualität im Vordergrund stehen.......